Michael Hanke / Steffi Winkler (Ed.) (2013), Vom Begriff zum Bild. Medienkultur nach Vilém Flusser, Vol. 2. kommunikation & kultur. Scientific series ed. by Hermann Haarmann and Falko Schmieder, Marburg (Tectum) [Extract pp. 5-17]

Description
Im Dezember 2012 diskutierten in Brasilien, an der Universidade Federal Rio Grande do Norte, Natal, renommierte Medien- und Kommunikationswissenschaftler über Vilém Flusser (1920–1991), vormaliger Professor für Kommunikationsphilosophie in São Paulo,

Please download to get full document.

View again

of 21
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Information
Category:

Programming

Publish on:

Views: 0 | Pages: 21

Extension: PDF | Download: 0

Share
Tags
Transcript
  Vom Begriff zum Bild Medienkultur nach Vilém FlusserHrsg. von Michael Hanke und Steffi Winkler  © 󰀲󰀰󰀱󰀳 ectum Verlag Marburg © bei den Autoren Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das Recht der mechanischen, elektronischen oder photographischen Vervielfältigung sowie der Ein-speisung in elektronische SystemeSitz der Redaktion: Freie Universität Berlin, Garystr. 󰀵󰀵, 󰀱󰀴󰀱󰀹󰀵 Berlin,ikk@zedat.fu-berlin.deSatz: Christoph Rosenthal, Berlinitelentwurf: Christoph Rosenthal unter Verwendung eines Photos von Peter Lilienthal: „Vilém Flusser während der Sommerakademie für Film- und Medienkunst der Akademie der Künste, Berlin 󰀱󰀹󰀹󰀰“ (Vilém-Flusser-Archiv, Universität der Künste, Berlin)Druck und Bindung: CPI buchbücher.de, BirkachISBN 󰀹󰀷󰀸-󰀳-󰀸󰀲󰀸󰀸-󰀳󰀲󰀷󰀲-󰀵Printed in Germany  kommunikation & kultur.Eine Schriftenreihe des Instituts für Kommunikationsgeschichte und angewandte Kulturwissenschaften der Freien Universität Berlin, hrsg. von Hermann Haarmann und Falko Schmieder, Band 󰀲  Inhalt Michael Hanke, Steffi Winkler Einleitung ..........................................................................................󰀷Vilém FlusserIkonoklastie .....................................................................................󰀱󰀹Lucia Santaella (São Paulo)Flusser, eine Neubewertung im Lichte der digitalen Kultur .............󰀲󰀹 Andreas Ströhl (München)Zur dialogischen Entwicklungsmöglichkeit von Kultur. Vilém Flussers Umdeutung von Martin Bubers dialogischem Prinzip .............................................................................................󰀴󰀳Erick Felinto (Rio de Janeiro)Von monströsen technologischen Körpern. Vilém Flusser und die Kunst der Autotransformation ......................󰀵󰀹Rodrigo Duarte (Belo Horizonte)Im Gewebe der Nachgeschichte. Die „extilien-Metapher“ im Werk Vilém Flussers ...........................󰀹󰀱Michael Hanke (Natal)Nachgeschichte, Postmoderne und elematik. Chiffren philosophischer Gegenwartsdiagnostik bei Vilém Flusser ............................................................................󰀱󰀰󰀳Steffi Winkler (Berlin)Die Bedeutung der kommunikativen Codes. Changierende Perspektiven in Flussers vielgestaltigen Metaphern zur Kulturgeschichte .....................................................󰀱󰀳󰀵  󰀶 Inhalt Guido Bröckling (Berlin / Leipzig)Mit Vilém Flusser von der (Medien)Philosophie zur (Medien)Bildung. Ein Versuch, das handlungsfähige Subjekt zwischen V-Diskurs und Netz-Dialog zu verorten .......................󰀱󰀶󰀹Oliver Bidlo (Essen)Medienästhetisierung des Alltags in der telematischen Gesellschaft ..............................................................󰀱󰀹󰀳 Alex Heilmair, Fabrizio Poltronieri (São Paulo)Der Zufall und die Symmetriebrechung der synthetischen Bilder .................................................................󰀲󰀰󰀹Rainer Guldin (Lugano)„Mit Einbildungskraft musizieren“. Zum Verhältnis von Musik und Mathematik in Vilém Flussers Werk ..................................................................󰀲󰀲󰀳Cesar Baio (Fortaleza)Vilém Flussers Spiel. Vom philosophischen Schreiben zu einer Existenzweise der zeitgenössischen Kunst .............................................................󰀲󰀴󰀱Vanessa Ramos-Velasquez (Berlin)Digitale Anthropophagie und das Anthropophagische ReManifesto für das digitale Zeitalter ............................................󰀲󰀶󰀱 Autorinnen und Autoren .....................................................................󰀲󰀶󰀹Herausgeber der Schriftenreihe ...........................................................󰀲󰀷󰀰Namenregister .....................................................................................󰀲󰀷󰀱
Related Search
Similar documents
View more...
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks